GAT-Ausstellung 9. bis 13. November 2019 zum Thema “Spielzeuge & Toys”
Wo: Kreuzberg, Köpenicker Str. 18-20, 10997 Berlin; folgt der Beschilderung

Grüße Aus Tätowierungen ist eine thematisch wechselnde Bilderausstellung, in der Tätowierer/innen mit ihrer ganz eigenen Handschrift ein gemeinsames Thema als tätowierbares Design zeichnerisch interpretieren. 86 Tätowierer/innen aus dem deutschsprachigen Raum sind unserer Einladung gefolgt. Herausgekommen sind 46 beeindruckende Werke, die für die menschliche Hand kreeirt wurden. Zudem gibt es 40 Werke auf zwei gestalteten GAT-Dolls – eine “Blackwork-Woman” und einen “Ösi-Boy” im freestyle zu sehen. Auch sonst gibt es jede Menge “Action”…
Wann:
09. November, 20 – 06 Uhr Uhr, Ausstellung & Opening Party
10. November, 14 – 19 Uhr, Ausstellung
11. November, 16 – 22 Uhr, Ausstellung & Malzeit
12. November, 16 – 22 Uhr, Ausstellung & TattooTischTennis
13. November, 16 – 22 Uhr, Ausstellung & Bilderauktion
09. November 2019, Ausstellung & Opening Party, Eintritt 10 €
Wer Lust auf einen Mix aus Party und Kunst hat, ist hier genau richtig! Unsere Ausstellung wird mit einer großen Party eröffnet, auf der alle willkommen sind, die noch eine richtige 70er, 80er und 90er Musike frei nach der Devise „Tattoo Hit Parade aus der Dose & Live Musik von Monoment – 2 Kultrocker mit ihrer Show“ zu schätzen wissen. So können nicht nur hochkarätige Werke bestaunt, sondern auch gefeiert, getanzt und mit den Tattoo-Künstlern und Interessierten vor Ort über die Werke diskutiert werden.
10. bis 13. November 2019, Ausstellungs- und Aktionstage, Eintritt: 2 – 5 € bzw. Spendenbasis für “Aktive”
Wer bei der ganzen Feierei dann doch noch einmal lieber ganz in Ruhe die Werke betrachten will, kann dies an unseren Ausstellungstagen tun. Als besonderes Schmankerl haben wir für mehr künstlerischen Austausch oder auch nur so … weitere Aktionen geplant. Kommt vorbei – macht mit – und kommt mit den Tätowierer/innen außerhalb eines Studio-Alltags ungezwungen ins Gespräch. Für die Aktionen ist keine Anmeldung nötig. Wenn Ihr lieber nur zuschauen wollt – auch gut. Es gibt auch eine Bar.
11. November, “Malzeit – Stifte raus”, 18 Uhr
Wir wollen mit Euch gemeinsam kreativ sein. In unserem „action painting“ ist Jeder eingeladen, ein vorher selbst gewürfeltes Motiv auf einen unserer beiden Ringer-Boys mit Zeitlimit zu malen. Das schöne daran – die Bilder entstehen spontan und dem Augenblick folgend: wild, eigensinnig, leidenschaftlich! So wie Du und ich. Am Ende steht der Spaß… und natürlich zwei fabelhaft bemalte Ringer. Wer will, bringt seinen Lieblingsstift mit oder Ihr nehmt Unsere.
12. November, “An die Kelle fertig los”, 18 Uhr
Wer behauptet eigentlich, Tischtennis fetzt nur in Sporthallen oder im Freien? Wir wollen mit Euch um die Wette spielen. Ein Spiel, dass Jeder kennt. Frei nach unserem diesjährigen Motto, soll gespielt werden, was das Zeug hält. Wir üben schon mal den lässigen Aufschlag. Wer traut sich gegen die GAT-Crew anzutreten? Jeder ist Willkommen! Neben Ehre und Erfahrung gibt es dabei jede Menge Spaß zu gewinnen. Darum, packt Eure Kellen ein and … „let`s play“.
13. November, „Das Bild ist weg, für`n guten Zweck“, 19:30 Uhr
Schlussendlich endet unsere Ausstellung mit einer Auktion der Ausstellungswerke nach dem Motto “Das Bild ist weg, für`n guten Zweck”. Mit dem Erlös supporten wir die wohltätige Arbeit des Sage-Clubs Berlin für ein Kinderkrankenhaus in Senegal. Macht also ein paar Kiesel locker. So helft Ihr nicht nur den Kindern in einem anderen Land, sondern habt selbst auch was schönes an der Wand!
Das GAT-Team hatte im Vorfeld eine Kuratoren-Crew zusammengestellt, die Tätowierer/innen für das diesjährige Projekt empfohlen haben. Wir freuen uns auf Euch und eine spannende Ausstellung!

Wall-Kuratoren

ImmmeBöhme, Monkey Business Tattooing, Forchheim    
Heiko Gantenberg, „Dr. Notch“  Top Notch Tattooing, Marl
Tim Eisenträger, beyondtradition, Rosdorf
Tätowiermagazin Team, Jula Reichard
Natalie & Timo Feelfarbig Magazin, Bochum

Doll-Kuratoren

Ulrich Krammer, Face the Fact, Linz
Ivan & Netti, Blut und Eisen, Berlin / Andi Rest Less, Pechschwarz, Berlin

Watch out unser Instagram-Profil!

 
Menü